Menu

Title

Subtitle

Was Sind Eigentlich Kredite?

Was Sind Eigentlich Kredite?

 

Der Begriff Kredit stammt von dem Wort „credere“ ab und bedeutet „glauben“, „vertrauen“ oder „anvertrauen“. Von einem Kredit wird in der Regel von einem Kreditgeschaeft gesprochen. Bei einem solchen Geschaeft verleiht ein Kreditgeber einem Kreditnehmer eine Geldsumme, die im Vorfeld vereinbart wurde und das fuer einen festgelegten Zeitraum. Bei dem Kreditgeber wird von dem Glaeubiger gesprochen und bei dem Kreditnehmer von dem Schuldner. Die vereinbare Geldsumme kann aber auch ein Sachwert, wie beispielsweise ein Auto sein. Es muss also nicht zwangslaeufig von Geld bei einem Kredit gesprochen werden. Kredite werden heute ueberweigend von der Bank ausgegeben. Die Bank verlangt fuer die Vergabe eines Kredits eine Gegenleistung, dazu zaehlen die sogenannten Zinsen. Alle Modalitaeten rund um den Kredit werden in einem Vertrag festgehalten. Man spricht von dem sogenannten Kreditvertrag. In dem Vertrag stehen alle Informationen rund um den effektiven Jahreszins, die zu zahlende Monatsrate, die Tilgung und eventuelle Sicherheiten. Waehrend die Bank eine Auszahlungspflicht hat, hat der Kreditnehmer die Rueckzahlungspflicht. Kreditnehmer koennen nicht uebervorteilt werden, dafuer gibt es EU-Richtlinien und Gesetze, an die sich die Banken halten muessen. Der Kredit wird auch haeufig als Darlehen bezeichnet, wobei die Gesetzgebung beide Woerter gleichsetzt.

 

Die verschiedenen Kredite und ihre Moeglichkeiten

 

Um einen Kredit aufzunehmen gibt es die unterschiedlichsten Gruende und genauso unterschiedlich sind auch die Bezeichnungen und die Kriterien fuer ein solches Darlehen. Die Darlehen unterscheiden sich anhand des Verwendungszwecks, der Laufzeit, der Kreditzinsen  und natuerlich auch der Kredithoehe. Mittlerweile gibt es Autokredite, Immobilienkredite, Ratenkredite und sogar Umschuldungskredite, die alle in einem Kreditvergleich gefunden werden. Im Grunde zaehlen alle Kreditarten zu den Ratenkrediten, die fuer eine feste Nutzung vorgesehen sind. Es gibt aber auch zweckfreie Kredite, die frei einsetzbar sind. Die Mikro- und Kleinkredite sind ideal fuer ein kleines Kreditvolumen und bestechen durch kurze Laufzeiten. Die Baufinanzierungen sind an hohe Laufzeiten gebunden und es werden hohe Geldsummen ausgezahlt. Bei den Darlehen wird zwischen den bonitaeetsabhaengigen und den bonitaetsunabhaengigen Darlehen unterschieden. Grundsaetzlich muss jeder Kreditnehmer eine ausreichende Bonitaet aufweisen, um ein Darlehen zu bekommen. Mittlerweile gibt es aber auch Kreditanbieter, die auch ohne eine ausreichende Bonitaet eine Auszahlung ermoeglichen. Dann muessen Sicherheiten angeboten werden. Der am haeufigsten ausgesuchte Kredit ist der Ratenkredit, der auch im Kreditvergleich gefunden wird. Er fasst verschiedene Kreditarten zusammen. Er besteht aus einem Tilgungs- und einem Zinsanteil. Die Raten bleiben gleich hoch und er wird fuer eine feste Laufzeit ausgelegt.

 

Onlinekredite und ihre Vorteile

 

Bei einem Kreditvergleich zeigt sich, dass auch die Onlinekredite immer mehr an Fahrt aufnehmen. Der Vorteil eines Onlinekredits liegt darin, dass keine Filial- oder Personalkosten fuer die Bank vorhanden sind und somit koennen die Direktbanken meist deutlich bessere Zinssaetze anbieten. Das zeigt sich auch in einem Kreditvergleich, der vor der Wahl eines Kreditanbieters unbedingt notwendig ist. In einem solchen Kreditvergleich wird schnell deutlich, dass die Direktbanken meist die Nase vorn haben. Sie bieten nicht nur frei einsetzbare Darlehen, sondern auch zweckgebundene Darlehen an. Zudem gibt es keine regulaeren Oefffnungszeiten. Alle Aktionen werden mit Hilfe eines Internetzugangs moeglich gemacht. Ansonsten funktionieren die Onlinekredite genauso wie ganz normale Kredite von einer Hausbank.

 

Für mehr Informationen Visit : https://www.kredite.de/kreditvergleich

 

 

Go Back

Comment

Blog Search

Comments

There are currently no blog comments.